Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Auswahl speichernDetails einblenden
Wir helfen

WIR SIND FÜR SIE DA

Alle Geschäfte, Online Angebote, Lieferservices im Überblick

Sidebar anzeigen

Sternenzauber begeisterte Bewohner und Besucher

Sternenzauber begeisterte Bewohner und Besucher

Illumination ist ein erheblicher Imagegewinn für Sinzig

Auch im vergangenen Jahr begeisterte der Sinziger Sternenzauber viele Besucher.Als im wahrsten Sinne des Wortes strahlenden Höhepunkt bezeichnet der Vorsitzende Reiner Friedsam die zauberhafte Illumination während der Advents- und Weihnachtszeit in der Sinziger Innenstadt. Wie bereits zur Premiere in 2018, waren auch dieses Mal wieder zahlreiche Besucher zu beobachten, die am Kreisel die illuminierte Naturskulptur fotografierten oder Selfies mit der Lichtkuppel am Europabrunnen erstellten. Mit den im vergangenen Jahr von der Aktivgemeinschaft neu realisierten Pyramidenelementen hatte der Marktplatz eine weitere optische Aufwertung in der Gestaltung erhalten. „Die Resonanz darauf war überwältigend“, wusste Melanie Andres zu berichten. Sie und die weiteren Vorstandsmitglieder seien sehr häufig darauf angesprochen worden.

Auch in den Sozialen Medien wurde der Sinziger Sternenzauber wieder vielfach erwähnt und mit zahlreichen Bildern dokumentiert. „Mit dem Sternenzauber kann Sinzig einen erheblichen Imagegewinn verzeichnen“ so der Marketingexperte Friedsam. Insbesondere der in aufwändiger Wickeltechnik illuminierte Baum am Kreisel Kölnerstraße hat ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Umgebung.

Bereits Planung für Sternenzauber 2020

Aufgrund der großen Resonanz stehe man bereits in der Planung für die kommende Adventszeit. Ein wichtiger Bestandteil für die weitere Ausgestaltung sei die Gewinnung weiterer Sternenpaten. Denn das Konzept der Sternengasse mit den vielen Sternenbogen ist das verbindende Element in der Innenstadt. „Es gab für den Sternenbogen auch mehrfach Anfragen von Privatpersonen, die einen solchen Sternenbogen für das eigene Heim oder sogar für die Straßenleuchte vor dem Haus haben wollen“. Der Zeitpunkt sei jetzt noch günstig, da mit dem Hersteller noch bis Ende März der alten Preis für die Anschaffung weiterer Elemente vereinbart werden konnte. „Wir gehen davon aus, dass in diesem Jahr auch noch weitere Geschäftsimmobilien auf die energiesparende LED-Beleuchtung umstellen werden“ so Friedsam. Zum einen um das einheitliche Bild in der Innenstadt zu vervollständigen. Aber auch, da dies neben dem Beitrag zum Klimaschutz auch deutlich die Stromkosten für die Beleuchtung reduziert. Geplant sei auch die alte und teilweise bereits defekte Illumination der Bäume in der Innenstadt zu erneuern. Hierzu werde ebenfalls die Wickeltechnik wie am Kreisel angestrebt. Dies lasse sich jedoch aufgrund des finanziellen Aufwandes nur mit Unterstützung von Sponsoren und weiteren Sternenpaten realisieren. Noch bis Ende Ende Januar können sich Interessenten am Kreisel Kölnerstraße davon überzeugen, dass mit ihrer Unterstützung

 

Sinzig noch zauberhafter erstrahlen wird.

Weitere Infos: Aktivgemeinschaft Tel. 0170/ 96 55 296