Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
Wir kaufen gerne hier ein Aktiv für Sinzig Gewerbe und Touristik e.V. Wein & concert Videoshopping 2020

Sidebar anzeigen

Drei Tage Sprudelndes Sinzig

Volles Programm der Aktivgemeinschaft

Freitags gabs die Räubernacht 
Am Samstag war Partystimmung auf dem Kirchplatz. Die Bands Rio 5 & The Real Safri gaben das Vorprogramm zum anschließenden SIDEWALK-Konzert, gemeinsam mit DJ Fosco sorgte der Hauptact für einen vollen Kirchplatz.
Der Sonntag war etwas für die ganze Familie.
Auf der Händlermeile mit vielen Ständen und verkaufsoffenem Sonntag bei den Einzelhändlern konnte man so manchen Snäppchen ergattern.
Spielwaren Sauer nutzte zum 50. Firmenjubiläum den Kaiserplatz als Spielplatz. Nicht nur kleine Kinder testeten hier diverses Spielzeug. Lego, ferngesteuerte Autos und andere fahrbare Geräte, Klickerbahn und pfiffige neue Spielideen fanden schnell ein begeistertes Publikum.
Auf dem Kirchplatz gestalteten die Närrischen Buben das Sonntagsprogramm, das ganz im Zeichen des Fastelovends stand.
Showtanzgruppen aus Sinzig und dem Umland boten faszinierende Tanzakrobatik, interessante Choreografien und hübsche Kostüme.

Bedingt durch die starken Regenfälle in der Vorwoche deklarierte die Aktivgemeinschaft kurzerhand Sprudelndes Sinzig als Benefizveranstaltung. Ein Sparschwein wurde im Bonverkauf aufgestellt und die Räuber spendeten 50 VIP-Karten für das Jubiläumskonzert zum 25-jährigen Bestehen der beliebten Band in Köln.
Am Sonntag war dann Kassensturz und die Aktivgemeinschaft zählte über 1300,- €. Michael Juchem, Inhaber von Getränke Michel in Heimersheim, der das Fest auch ausgerichtet hatte, stockte die Summe auf 2000,- € auf. Eine schöne Hilfe für „Nachbar in Not„.
Die Freiwillige Feuerwehr Sinzig, die am Wochenende davor praktisch im Dauereinsatz war, erhielt 1000,- € von Elektrotechnik Schwerter als Anerkennung für die hervorragende Leistung während der Flut.

Sehen Sie hier Samstag und Sonntag als Film.
Den Film von der Räubernacht am Freitag finden Sie hier.