Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Auswahl speichernDetails einblenden
Sprusi 2020 Videoshopping 2020

Sidebar anzeigen

Jugend hilft – Gemeinsam gegen COVID-19

WIR HELFEN wo Unterstützung benötigt wird!

Initiative von Haus der offenen Tür, der Barbarossaschule und Aktivgemeinschaft

Jugend hilft gegen Corona

Das Coronavirus schränkt das alltägliche Leben in Deutschland zunehmend ein. Für Ältere und gesundheitlich vorbelastete Menschen stellen schon die nötigsten Handlungen wie Lebensmitteleinkäufe eine hohe Ansteckungsgefahr dar. Umso wichtiger ist aktuell die Solidarität zwischen den Menschen! Im Kreis Ahrweiler wollen Jugendliche hierzu ihre Unterstützung leisten aufgrund der entstandenen Situation, und älteren Menschen, Erkrankten und Menschen in häuslicher Quarantäne unter die Arme greifen.

In Sinzig und den Ortsteilen bietet die Barbarossaschule in Zusammenarbeit mit dem Haus der offenen Tür und der Unterstützung seitens Aktivgemeinschaft diese Hilfe an.

Mit im Boot sind hierbei auch die Kreisverwaltung, die für das ehrenamtliche Engagement grünes Licht gegeben hat und die Stadtverwaltung Sinzig.

Einkaufsdienst, Rezept- und Medikamentenholservice, Tiersitting

Angeboten werden Einkaufsdienst, Rezept- und Medikamentenholservice, Tiersitting. Weitere Hilfe nach Absprache.

Wichtig: bei den Hilfen wird auf die Einhaltung der behördlichen Vorgaben bez. Sozialkontakte geachtet!

Den Verhaltenskodex können Sie hier herunterladen.

Die Unterstützung ist kostenfrei!

Betroffene aus Sinzig und seinen Ortsteilen können sich gerne melden

Montag – Freitag in der Zeit von 9:00 bis 19:00 Uhr

Telefon Nr. 02642 -4 17 53 (Haus der offenen Tür)

Weitere Infos werden fortlaufend veröffentlicht


Infos für Jugendliche, die uns dabei unterstützen möchten

Aufgerufen sind Jugendliche ab 14 Jahren, um Besorgungen und Einkäufe für ältere und immmungeschwächte Personen zu übernehmen.

Die Jugendlichen werden mit den älteren und behinderten Menschen nicht in Kontakt treten, da die Besorgungen über Telefon, schriftliche Form (Einkaufszettel an der Haustür – Einkäufe vor die Tür) oder über die digitalen Medien erfolgen soll.

Den Flyer zur Anmeldung (PDF-Format) können Sie hier herunterladen:

WhatsApp