Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
Wir kaufen gerne hier ein Aktiv für Sinzig Gewerbe und Touristik e.V. Wein & concert Videoshopping 2020

Sidebar anzeigen

Ganz großes Kino – die weltgrößte E-Mobil Rallye WAVE begeistert in Sinzig

Ganz großes Kino – die weltgrößte E-Mobil Rallye WAVE begeistert in Sinzig

Beim traumhaften Sonnenschein rollte die WAVE-Trophy mit über 50 Elektroautos, E-Roller und Scooter auf dem Sinziger Kirchplatz ein. Auf Initiative vom Solarverein Goldene Meile, und seinem Vorsitzenden Klaus Karpstein war dieses spektakuläre Ereignis auf der 1.600 km langen Strecke durch Deutschland zustande gekommen. Die Aktivgemeinschaft hatte im Vorfeld spontan ihre Unterstützung zugesagt und sich um die Versorgung der rund 100 Teilnehmer und deren Übernachtung überwiegend vor Ort gekümmert. Nacheinander reihten sich die Fahrzeuge auf dem Weg von Dortmund nach Erlangen vor der sonnenüberfluteten Kulisse der Pfarrkirche St. Peter auf.

Der herzliche Empfang durch viele Zuschauer wurde mit einem großen Applaus seitens der Trophy-Teilnehmer honoriert. Diese wurden auch begrüßt von Bürgermeister Andreas Geron, dem Vorsitzenden des Solar Vereins Klaus Karpstein, dem Vorsitzenden der Aktivgemeinschaft, Reiner Friedsam und der Weinkönigin Eva Lanzerath.

Tourdirektor Louis Palmer – Preisträger des von der UNO verliehenen „Champion of the Earth Awards“ – zeigte sich sehr angetan vom herzlichen Empfang in Sinzig. Während Dutzende Fahrzeuge ihre Batterien wieder „auftankten“, wurde von den Besuchern in Sinzig rege die Möglichkeit zur Besichtigung der unterschiedlichen Fahrzeuge und das Fachsimpeln mit den WAVE Teams genutzt.

Nach dem anschließenden Abendessen mit Unterstützung von MARAVILLA Hotel – präsentierte Louis Palmer seine Erlebnisse und Eindrücke, die er als erster Mensch bei seiner Umrundung der Erde im Solartaxi erfahren durfte. Sehr beeindruckt und noch vielen angeregten Gesprächen endete der Abend mit der WAVE. Am Sonntag ging es dann nach unterhaltsamen Frühstücksgesprächen bei den Gastfamilien für die WAVE-Trophy mit einem herzlichen „Auf Wiedersehen“ weiter zur nächsten Etappe nach Cochem.