Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
Wir kaufen gerne hier ein Aktiv für Sinzig Gewerbe und Touristik e.V. Wein & concert Videoshopping 2020

Sidebar anzeigen

Aktivgemeinschaft: gemeinsam mehr erreichen

Aktivgemeinschaft: gemeinsam mehr erreichen

Für 2020 sind bereits wieder besondere Highlights für Sinzig geplant

Für 2020 wieder umfangreiche Aktivitäten geplant

Sinzig. „Weiter im Aufwärtstrend“ lautet das Fazit des Vorstands der Aktivgemeinschaft in der jüngsten Vorstandsitzung. Dies betreffe sowohl die Resonanz auf die Aktivitäten, wie auch die weiter steigende Zahl der Mitglieder, wusste der Vorsitzende Reiner Friedsam zu berichten. Obwohl ein sehr herbstliches Wetter beim jüngst organisierten Sinziger Herbstzauber herrschte, hatte die Veranstaltung auch viele Besucher von außerhalb in die Stadt gelockt. Zahlreiche vom Vorstand und weiteren Helfern montierten Willkommensfahnen und liebevoll dekorierte Apfelbäumchen verliehen, trotz Regen der Innenstadt einen gemütlichen Charakter. Auch die roten Teppiche vor den teilnehmenden Betrieben trugen dazu bei. „Der Aufwand für das Verlegen von insgesamt über hundert laufende Meter Teppich auf dem Sinziger Pflaster ist recht zeitaufwendig“, so Friedsam. Aber die überaus positive Resonanz der Besucher zeige, dass diese Maßnahme deutlich wahrgenommen werde. Gut besuchte Geschäfte und Gastronomie waren die Folge.

Mehr Unterstützung erforderlich

Unter der Witterung hätten die Markthändler zu leiden gehabt. Jedoch wüssten sie die gute Organisation der Veranstaltungen in Sinzig wieder zu schätzen. Trotz der jetzt gemachten geringen Umsätze lägen bereits für 2020 ihre Anfragen und Bewerbungen vor, berichtete Friedsam. „Damit alles rund läuft, ist im Vorfeld und zu den Veranstaltungen viel an Planungs- und Organisationsaufwand zu leisten“. Hierzu lasse die Wertschätzung für das erhebliche ehrenamtliche Engagement zu wünschen übrig, war sich der Vorstand einig. Wenn diese, mit viel Idealismus erbrachten Leistungen, bezahlt werden müsste, wäre vieles der Aktivgemeinschaft nicht mehr machbar. Mehr Unterstützung und Hilfe ist in Zukunft erforderlich, lautet daher der eindringliche Appell.

Das Jahr 2020 mit besonderen Highlights für Sinzig

Für das kommende Jahr hat sich die Aktivgemeinschaft wieder viel vorgenommen. Sei es das „Frühlingserwachen“ mit Kirchplatzflohmarkt am 29. März, das Stadtfest „Sprudelndes Sinzig“ vom 05. bis 07. Juni, „Sinziger Weinsommer“ im Juli, der Stopp der 25. VOR-TOUR der Hoffnung mit vielen prominenten Radlern am 10. August, die Aktionstage „Heimat Shoppen“ am 11. und 12. September, der „Bücherherbst“ am 03. Oktober, „Sinziger Herbstzauber“ am 25.10. bis hin zum „Sinziger Sternezauber“ und Adventsmarkt. Ein besonderes kulturelles Highlight ist am 25.07.2020 mit „Sinzig Klassik Open Air“ auf dem Kirchplatz geplant. Hierzu konnte kürzlich die Vereinbarung mit dem international erfolgreichen Pianisten Justus Frantz geschlossen werden. Für den Abend hat ebenfalls ein Ensemble der Musikhochschule Stuttgart bereits ihr kommen zugesagt. Weitere Programmpunkte wie ein renommierter Kinderchor stehen kurz vor dem Abschluss. „Sinzig Klassik Open Air soll als Bestandteil vom Kultursommer des Landes Rheinland Pfalz stattfinden“, erläuterte Friedsam das Konzept. Dies beinhalte auch Synergieeffekte für Sinzig. Die Stadt habe für diese Veranstaltung bereits ihre Unterstützung signalisiert. Der Kartenvorverkauf sei für Anfang Dezember geplant. „Eine besondere Geschenkidee für alle, die Klassik mögen“.