Schlagwort-Archive: BAP

Traumhafter Auftakt zum 29. Sprudelnden Sinzig

Mit "Kölsche Tön auf dem Kirchplatz" startete die 29. Ausgabe des von Aktiv für Sinzig organisierten Stadtfestes. Bereits die Eröffnung vom Vorsitzenden der Aktivgemeinschaft Reiner Friedsam gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Geron ließ wieder einmal deutlich erkennen, das in Sinzig eine neue Kultur des Miteinander Einzug gehalten hat. Im lockeren Dialog begrüßeten die beiden die Besucher und die große Gruppe der VOR-TOUR der Hoffnung, unter deren Motto die Benefizaktion des Abends gestellt war. Mit einer großen Überraschung konnte hier dann Bürgermeister Geron aufwarten. Denn er hatte den Sinziger Kickbox-Weltmeister Mohamed Abdallah mitgebracht, der dann an den VOR-TOUR Initiator Jürgen Grünwald einen Scheck … Continue Reading ››

Sprudelndes Sinzig mit „Kölsche Tön“ am 8. Juni

Open Air und ohne Eintritt!

Die 29. Auflage des Stadtfest vom 08. bis 10.Juni 2018 bietet wieder Live Musik vom Feinsten auf dem Kirchplatz. Zum Auftakt am Freitag ab 19:00 Uhr präsentiert die Aktivgemeinschaft Sinzig  "Kölsche Tön auf dem Kirchplatz" .  Hier sorgen die DOMSTüRMER bereits für ein Durchstarten der Stimmung. Im Juni 2012 gaben die 5 Musiker aus der Domstadt bereits ihr Debüt in der Barbarossastadt beim 125-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Sinzig. Und in 2014 war Feiere, Danze, Kölsch mit den Domstürmer bei der KG Närrische Buben Sinzig von 1967 e. V. im Helenensaal angesagt. Im Anschluss geht es … Continue Reading ››

Kölsche Tön beim 29. Sinziger Stadtfest

Die Musik der Kölschrocker von BAP der 80er-Jahre hat sich die Formation MAM auf ihre Fahnen geschrieben. Sie eröffnet das Stadtfest „Sprudelndes Sinzig“ mit einer zweistündigen Liveperformance.
Sinzig. Ganz auf kölsche Musik ist der Auftakt des 29. Stadtfestes „Sprudelndes Sinzig“ getrimmt. Die zweistündige BAP-Tributeshow zum 29. Stadtfest „Sprudelndes Sinzig“ am Freitagabend, 8. Juni, lässt mit Ohrwürmern wie „Frau ich freu mich“, „Do kanns zaubere“, „Kristallnaach“ und „Verdamp lang her“ das BAP-Feeling der 80er-Jahre wieder aufleben und garantiert einen mitreißenden Kölschrock-Abend. MAM, die „Schwester“ der Kölner Kultband, begeistert bereits seit vielen Jahren vor allem durch große Spielfreude und eine verblüffend hohe stimmliche Authentizität des Sängers Klaus Drotbohm. Selbst BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken hat die Band bereits gesehen und war beeindruckt. Beim Tourstart 2011 in der Bonner Harmonie konnte … Continue Reading ››