Aktivgemeinschaft Sinzig pflanzt Ehrenbaum für Benno Schneider

Aktivgemeinschaft Sinzig pflanzt Ehrenbaum für Benno Schneider

Aktivgemeinschaft Sinzig pflanzt Ehrenbaum für Benno Schneider

Benno Schneider Lesezeit
Benno Schneider Lesezeit

Zum Pflanztag im Generationenwald auf dem Mühlenberg hatte Harald Monschau von der Aktivgemeinschaft Sinzig die Idee einen Ehrenbaum für Benno Schneider zu pflanzen. Viele werden den in diesem Jahr viel zu früh verstorbenen Chef der Buchhandlung Lesezeit kennen. Er ist zusammen mit Johannes Büchel Initator des Sinziger Weinsommers und des Bücherherbstes.
Die Eiche mit dem schlichten Namen „Baum 352“ ist Benno Schneider gewidmet und der zuletzt gepflanzte Baum in diesem Jahr. Zusammen mit Silvia Mühl, die mit Harald Monschau im Vorstand der Aktivgemeinschaft sitzt, der Schwester und der Mutter von Benno Schneider und unter Beteiligung der Stadt Sinzig wurde der Gedenkbaum unter fachkundiger Anleitung gesetzt.
Wir fanden es an der Zeit und eine nette Idee ein dauerhaftes Andenken an Benno Schneider zu errichten, der mit Tatkraft und Arrangement viele gute Aktionen für Sinzig plante und durchführte„, so Harald Monschau, der fleißig mit Schaufel und Spaten zugriff.

Baumgutscheine beim Sinziger Tourist-Service erhältlich
Bereits zum 12. Mal findet in diesem Jahr im Sinziger Generationenwald der Pflanztag statt. Am Samstag, 12. November trafen sich die Baumpaten um 14.00 Uhr auf dem Mühlenberg oberhalb von Westum zum gemeinsamen Pflanzen.

Alle Eichen, um die der Generationenwald an diesem Nachmittag erweitert wurde, sind bestimmten Personen oder besonderen Ereignissen gewidmet.
Im Jahr 2005 wurde mit den Baumpflanzungen begonnen. Im Ursprung entstand das nachhaltige Projekt als Teil der Bewerbung für die Landesgartenschau 2008, um die sich die Stadt Sinzig gemeinsam mit den Nachbarn aus Bad Neuenahr-Ahrweiler beworben hatte. Dass man den Zuschlag für die Gartenschau damals nicht bekam, hielt die Stadt Sinzig nicht davon ab, die von Revierförster Stephan Braun entwickelte Idee dennoch zu verwirklichen.

Seitdem werden jährlich Bäume anlässlich besonderer Ereignisse wie Geburten, Geburtstage, Hochzeiten und Ehejubiläen und auch im Gedenken an verstorbene Angehörige oder Freunde gepflanzt. Ebenso bleiben Jubiläen von Firmen und Vereinen oder herausragende Leistungen durch einen Baum in besonderer Weise für spätere Generationen in Erinnerung.

Weitere Informationen sowie Gutscheine für eine Baumpflanzung, die sich auch als Geschenk zu besonderen Anlässen eignen, sind beim Tourist-Service Sinzig, Bachovenstraße 10, E-Mail: tourist-info@sinzig.de, Tel. 0 26 42 / 98 05 00 erhältlich.